Ein orthopädischer Hundeschlafplatz und sein großes Rudel

 

Ein orthopädischer Hundeschlafplatz erobert die Welt. Berliner Schnauze, Züricher Eidgenossen, Pariser Mademoiselle – ein orthopädischer Hundeschlafplatz vereint Hunde aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Spanien, Italien und sogar aus Paraguay und den USA zu einem großen Traumhund-Rudel. Sie leben in verschiedenen Städten und Ländern, sind klein oder groß, blond, grau, braun oder schwarz, gesund oder leider krank – und doch haben sie alle eine Gemeinsamkeit: Ihr neuer orthopädischer Hundeschlafplatz aus purem Visco-Schaum macht sie zu Genießern und sie freuen sich tierisch über ein völlig neues Schlafgefühl. Hier sind ihre Gute-Nacht-Geschichten …

 

„Liebes Traumhund-Team, heute erhielten wir das sehnlichst erwartete Hundekissen - kaum ausgepackt, konnte ich nicht glauben wie schnell (SOFORT) Jagger seine neue Liegestätte akzeptiert hat. WIR FREUEN UNS SEHR ... „

„JUBELSPRUNG. Die geniale Dreckspatzen-Kollektion "Sealand" ist genau das richtige für mich! Hab meine neue Matte schon mit Sand, Sabber und Haaren verschönert. Sonst habe ich alle Unterlagen immer weg gewurlert, aber die Traumhundmatte ist so bequem, dass ich liebend gerne darauf liege. Jetzt steht der nächsten langen Autofahrt nichts im Wege, denn ich liege weich und gesund gepolstert. Hurrrrrrraaaa“

"Liebes Team, ich bin ein Traumhund, das weiß ich ... aber ich hab´ da was neues: ausgerechnet am 13. liegt da ein neues Teil neben dem Bett vom Fraule, nur den Bezug hab ich gekannt. Sollte wohl Probeliegen sein. Fühlt sich nicht schlecht an. Die erste Nacht hab ich mal 4 Std. ausprobiert, dann bin ich, wie immer, gewandert. Gestern hat das Teil einen neuen Bezug bekommen und wurde an meinen Lieblingsplatz im 2. Stock an´s Fenster gelegt. Nach 15 Min., neben meinem Fraule bin ich aber dann dahin umgezogen und ... bin in der Früh immer noch d´raufgelegen. Das hat was, kann´s nicht erklären, ist aber super!!! Schaut Euch mal die Bilder an." Euer Leo

„Snoopy hat es sofort in Beschlag genommen. Wir sind sehr froh dass er nun auch ein Traumhund geworden ist... Anbei ein kleines Beweisfoto wie gut es ihm gefällt. Von der Qualität des Bettes war ich einfach nur überwältigt! Man hat ja schon viele Betten angeschaut und auch getestet aber das Traumhundbett ist einfach fantastisch. Vielen Dank dafür. Ganz liebe und ausgeschlafene Grüße aus Chemnitz.“

„Heute sende ich Ihnen endlich die Bilder meiner Traumhunde in ihren Traumbetten. So schöne, pflegeleichte, und offensichtlich bequeme Hundebetten hatten wir noch nie, sogar Balu unser Bodenschläfer liebt sein Bett, das wird dann auch gerne in voller Länge und Breite genutzt. Vielen Dank für die schönen Betten und Decken!“ (Kerstin, Joshi und Balu)

„Jackpot!!! Wir haben das Bettchen aufgestellt und Lilly liebt es!!!!!! Sie liegt sogar gar nicht mehr auf unserem Sofa, sondern nur noch in Ihrem Traumhund-Bett!! Wahnsinn....dann lag es tatsächlich am fehlenden Rand und an der Härte der Matratze!! Ich bin sowas von glücklos, dass der Umtausch so super geklappt hat!! Noch einmal tausend Dank für den tollen Service und die prima Unterstützung!! Das ist ja heutzutage nicht mehr üblich, leider! Umso toller , dass das Traumhund Team eben anders ist.“

"Liebes Traumhund-Team, hier sind ein paar Fotos von unserem Dino in seinem neuen Bett! Dino hat fortgeschrittene Arthrose in Knie und Hüfte und hatte vor einigen Monaten einen Kreuzbandriss. Seit er sein neues Bett hat, ist er nicht mehr so steif wenn er nach langem Liegen aufsteht. Vielen Dank für dieses tolle Bett! Viele Grüße aus Kaiserslautern!"

"Das Hundebett für Rufus ist eingetroffen. Ein tolles Hundebett. Mit glücklichem Gruß"

"Vielen Dank! Vor fünf Minuten ist Bens Traumbett angekommen. Seit vier Minuten schläft er darauf. Liebe Grüße aus Wolfsburg"

"Unser Betti kam an und wurde auch sofort erobert. Holly schläft jetzt nachts sogar nicht mehr so viel auf meiner Tempur-Matratze sondern auch in Ihrem Bett … Ganz herzliche Grüße"

"Wie sehr Lea Ihre Kissen liebt sehen Sie hier auf dem Foto. Herzliche Grüße"

"Heute kam unser neues Bett für unsren Westi Moritz an. Moritz ist schon über 15 Jahre und er schläft viel. Jetzt ist er auch ein Traumhund! Ich hatte das Bett gerade so ausgepackt und schwuppdiwupp lag er drin. Seitdem schläft er wie ein Baby! Wir bedanken uns ganz herzlich für die tolle Beratung, die schnelle Lieferung trotz Sondergrösse und den sehr lieben Kontakt. Wir werden Sie unbedingt weiter empfehlen! Herzliche Grüße aus Oschatz im schönen Sachsen senden Ihnen Traumhund Moritz und Heiko und Annett"

"Wir hatten bei Elke Pfeiffer (Anm: www.reha-fuer-hunde.de) für unsere Rossi direkt das 2 Traumbett mitgenommen (Jagdstyle). Und, was soll ich sagen, sie liebt es, die Entscheidung fällt noch schwer, welches der beiden Betten bevorzugt wird - hängt von Laune und Tageszeit ab. Aber gestern Abend hat sie mal wieder so alle Viere gen Himmel gestreckt, gegrunzt, geschnarcht, gerannt und gefiepst, folglich ein totaler Traum. Hier ein Schnappschuss, leider nur mit dem Handy aufgenommen. Das beste Feedback kommt von Hund himself - und was wäre da besser, als ein entspannter, schlafender Hund! Liebe Grüße und weiterhin alle Gute!!"

"Hallo liebes "Traumhund"- Team, haben heute schon das neue Traumhundbett erhalten. Vielen vielen Dank für die schnelle Lieferung und die nette und kompetente Beratung! Wie gesagt meine Süße wurde operiert - sie hat leider Arthrose. Zwar hatte sie bereits eine orthopädische Hundematratze (einer anderen Firma) aber die war bereits recht alt, druchgelegen - daher schlief sie seit der Op sehr schlecht. Sie lag nur mehr auf ihrer Traumhund- Matte - wie ein "Wink mit dem Zaunpfahl" - die sieht übrigens noch aus wie neu, obwohl sie wirklich sehr viel benutzt wird! Ich glaube Lilly gefällt ihr neues Bett - kaum war es ausgepackt lag sie schon drinnen und ist an Ort und Stelle eingeschlafen Danke nochmal! - ich glaub ein Kissen wird auch noch fällig. Liebe Grüße"

Der Prinz auf der Erbse: Labrador Victor (23.12.2002 – 03.06.2010) hat stets den blanken Parkettboden einem Hundebett vorgezogen – bis er 2008 den ersten Prototypen eines orthopädischen Visco-Kissens testen durfte und erstaunlicherweise für gut befunden hat. Die Geburtsstunde des Bettenhauses Traumhund. Victor war unser Firmengründer, Cheftester, Star-Modell und Ratgeber. Lediglich mit dem Verkauf hat´s nicht geklappt, weil er sich einfach nicht von seinem großen Vorrat an Schlafplätzen trennen wollte … Victor war schlicht und einfach der beste Hund der Welt. Er hat uns jeden Tag zum Lachen und mit seinem Eigensinn manchmal auch zur Verzweiflung gebracht. Die Lücke, die er hinterlassen hat, lässt sich nicht schließen. Wir werden ihn nie vergessen.

Nach fünf Monaten Probezeit als Pflegehund der Tiernothilfe Moldawien hat es Jacob geschafft: Er ist jetzt ein festes Mitglied in unserer Familie und Firma geworden und einfach nicht mehr weg zu denken. Unser Junior hat das Erbe von Firmengründer Victor angetreten. Keine leichte Aufgabe, aber er meistert sie. Seine Vorliebe zum exklusiven Füllmaterial unserer Hundebetten hat ihm bereits den Spitznamen Visco-Schnecke eingebracht. Eine eigene Facebook-Seite hat er natürlich auch schon. Als „Jacob von Traumhund“ freut er sich über ganz viele neue Freunde… Also nochmals ganz offiziell: Herzlich willkommen im Traumhund-Team, lieber Jacob!

Flocke aus Nordrhein-Westfalen ist schon 15 Jahre alt, aber an den Ruhestand denkt die große Dame noch lange nicht. Wenn Herrchen im Büro diktiert, lässt sie es sich keinesfalls nehmen, mit dabei zu sein und jedem Wort zu lauschen. Wie wir aus ihrem engen Umfeld unter dem Siegel der Verschwiegenheit erfahren haben, freut sich die hochbegabte Chefsekretärin manchmal so sehr über Ihren Job, dass sie beim Diktat hin und wieder ein paar Tröpfchen verliert. Sie hat sich deshalb Ihre beiden Traumhund-Matten mit dem schicken Patchwork-Stoff aus der Kollektion Innovativ beziehen lassen. Der ist garantiert wasserdicht und soll auch noch perfekt zur Einrichtung passen. Schön, dass wir helfen konnten.

Seit Götterbote Hermes sein Geburtsland verlassen hat, geht es mit dem griechischen Staat bergab. Ist möglicherweise nur ein Zufall, aber der pfiffige Mischling ist jedenfalls froh, dass er vom Ägäis-Strand in das gemütliche Wohnzimmer bei Frauchen Brigitte umziehen durfte. Und die konnte er problemlos davon überzeugen, ihr Geld lieber in Traumhund-Betten statt in griechische Staatsanleihen zu stecken. So kommt es, dass Hermes weder zuhause noch an Frauchen´s Arbeitsplatz auf seine bequeme Visco-Unterlage verzichten muss und sich jeden Tag über seinen Return of Invest freuen kann. Fazit: Wenn alle Griechen solche Investments-Genies wären wie Hermes, wäre der Staatsbankrott sicher in weiter Ferne ….

Ein Bär hat in einer Traumhund-Galerie eigentlich nichts zu suchen - aber wir finden Kenny aus Kärnten so entzückend, dass wir ihn unseren Kunden einfach nicht vorenthalten wollen. Er hat im Bettenhaus Traumhund wegen eines Visco-Bettchens anfragen lassen. Leider kann es selbst unser härtester Schaum nicht mit seinem Gewicht aufnehmen. Tut uns wirklich leid Kenny, aber wir arbeiten dran … Wer mehr über Kenny aus Österreich erfahren will, findet ihn unter www.kenny-bear.com

Sport ist Mord – so sieht das Frenola aus Luxemburg ganz und gar nicht. Die stattliche Cane Corso Hündin ist Stammspielerin in der Familienmannschaft und bringt ihre Menschen ganz schon zum Schwitzen. Über die Kilos auf der Waage spricht man bei Damen zwar nicht, aber so viel darf verraten sein: Ein Fliegengewicht ist sie nicht und deshalb hat sie sich ein Traumhund-Bettchen ins Trainingslager schicken lassen. Seitdem sie ihre schweren Knochen auf Visco-Schaum bettet, fällt ihr das Kicken noch viel leichter.

Der süße Sirius durfte dank der Tiernothilfe Moldawien nach Deutschland kommen und hat vor seiner Endvermittlung Zwischenstation im Bettenhaus Traumhund gemacht. Wir wollten ihn eigentlich als Praktikant zum Probeliegen einsetzen, doch seine Leidenschaft galt vor allem dem Zerkleinern von (bereits bezahlten) Paketaufklebern - wobei er sich neben Schnelligkeit auch durch akribische Feinarbeit ausgezeichnet hat. Inzwischen hat Siri ein schönes und endgültiges Zuhause gefunden, meldet sich aber noch regelmäßig per Mail (na ja, Herrchen hilft ein klein wenig mit …).

Der stolze Zeus ist über das Trendmagazin „Dogs“ auf das Bettenhaus Traumhund aufmerksam geworden und konnte sein Frauchen davon überzeugen, dass auch er einen Schlafplatz aus Visco-Schaum haben sollte. Adel verpflichtet nun mal. Inzwischen haben Zeus und seine Menschen auch noch an den kuscheligen Traumhund-Decken Gefallen gefunden und machen es sich zuhause gerne so richtig gemütlich.

Paul aus Osnabrück ist eine Bordeaux-Dogge und somit natürlicherweise dickköpfig. Bei ihm entscheidet nur einer, welcher Schlafplatz angemessen ist - und das ist er selbst. Wir schätzen uns glücklich, dass ausgerechnet das Bettenhaus Traumhund Paul als Kunden gewinnen konnte. Er hat sich für eine Visco-Matte in dunkelgrün entschieden und scheint damit tatsächlich zufrieden zu sein …

Die hübsche Golden Retriever-Dame Ronja aus Düsseldorf hat Ihr Frauchen gut erzogen: Nach und nach wurden alle herkömmlichen Hundebetten entsorgt und gegen Visco-Kissen aus dem Bettenhaus Traumhund ausgetauscht. Ronjas bevorzugt die Kollektion Traumhund. Auch in ihrem neuen Wohnmobil reist Ronja stilsicher auf einer Visco-Matte.

Schaffe, schaffe, Bällchen sammeln. Als echter Schwabe ist Rottweiler Fluffy sehr kostenbewusst und kann einfach nichts am Wegrand liegen lassen. Somit hat seine Tennisball-Sammlung schon ein beachtliches Ausmaß erreicht – und Fluffy sich mit viel Fleiß zu einem echten Großmaul entwickelt, das problemlos drei Bällchen auf einmal aufnehmen kann. Wie uns sein Herrchen glaubwürdig versichert, handelt es sich bei diesem Bild nicht um eine Fotomontage! Nach dem Training bettet er seine 50 Kilo auf Visco-Schaum und lässt dann auch gerne mal alle Fünfe gerade sein …

Dalmatiner-Senior Yoda ist ein ganz besonderer Hund. Er therapiert Menschen, die Respekt vor großen Hunden haben. Selbst echte Angsthasen, die beim Anblick eines Kollegen die Straßenseite wechseln, streicheln ihn. Wie er das macht, ist sein Geheimnis. Vielleicht liegt es einfach an seinem österreichischen Charme. Weil Yoda Probleme mit seinen Gelenken hat, durfte er sich ein Traumhund-Kissen aussuchen. Der Tipp kam von einem Dalmatiner-Kumpel. Gute Freunde muss man eben haben.

Traumhund: „ Deine Chefs sind wirklich spitze, die haben ganze Arbeit geleistet; wird sind aus dem Urlaub zurück und das Paket ist schon da! Mein Frauchen hatte zwar gestern noch frei, ist aber direkt ins Büro gefahren und hat das Paket abgeholt. Ich habe natürlich direkt Probe gelegen und schon einmal ganz entspannt mit Deinem Kissen ein Nickerchen gehalten. Es grüßt Dich ganz herzlich aus dem fernen Düsseldorf Deine Ronja“

„Anbei senden ich ihnen ein Foto meiner beiden Hunde, damit sie sehen können wie wohl sie sich auf ihrer Matratze fühlen. Inzwischen hat mein Wolfhund "Lobo" 92 cm und wiegt 70 kg, deshalb braucht er jetzt sein Bett für sich alleine - und der kleine Sasha möchte auch so einen gemütlichen Schlafplatz.“

„Wie meine Menschen Ihnen ja sicherlich schon mitgeteilt haben, heiße ich Camillo und bin ein 12 Jahre junger Staffordshire Bullterrier, der seit einigen Jahren an Spondylose leidet. Auch wenn meine Menschen stets behaupten, dass ich trotz vieler Medikamente sehr tapfer und ihr Sonnenschein sei, so habe ich doch hin und wieder ganz schön mit dem Schmerz zu kämpfen – und das nun nicht, weil ich nach dem Gesetz plötzlich ein „Kampfhund“ bin. Gebürtig stamme ich ja aus Emmerich am Rhein und bin sozusagen eine rheinische Frohnatur, aber da hört der Spaß auf! Seit einiger Zeit nun ruhe ich etwas entspannter, was zweifelsohne an meiner neuen Matratze liegt. Da ich sehr Eigen in der Wahl meines Bettes bin, hat man mir hier versucht weiß zu machen, dass es sich ausschließlich um meinen alten Schlafplatz handelt. Kurzerhand wurde meine Decke über die Visco-Matte gelegt, mein alter zerfetzter Bettrahmen außen rum drapiert und fertig war’s! Ich tu einfach so, als hätte ich das nicht bemerkt und genieße meine neue Wohlfühloase! (Aber nur mit meinem kleinen felligen Freund) P.S.: Anfangs wurde mein neues Bett mit Leberwurstschnittkes „verziert“, jetzt geht’s auch ohne. Vielen Dank an Euch alle und herzlichste Bullterriergrüße“

“Das mit Spannung erwartete neue Bett für unsere Dogge Derrick ist heute eingetroffen. Nach etlichen wüsten Spielminuten rund um das neue gute Stück hat er sich jetzt hingelegt. Wir sind begeistert von Qualität und Design und bestellen sicher bald noch einen neuen Bezug dazu.“

„Am Samstag ist das wunderbare Bett-Paket für Jane angekommen. Es ist ganz phantastisch! Jane schläft total entspannt und ich glaube, ich muß demnächst auch eines für Liese bestellen ... „

"Vielen Dank für die schnelle Lieferung der Hundematte und des Bezuges. Sieht wirklich toll aus! Wie Sie sehen, hat Quino die Matte gleich mal ausprobiert und sie für gut befunden, obwohl er angesichts der Tageszeit wohl befürchtete, nun schlafen gehen zu müssen, da dies ja sein Nachtschlafplatz ist ... Herzliche Grüße nach Bayern"

“Ehrlich, ich möchte kein anderes Bett für meinen Hund mehr haben, werde nirgends wo anders je wieder eins kaufen und bin überzeugt von der Qualität! Ihre Bezüge sind nach wie vor -und beide wurden zwischenzeitlich mehrfach gewaschen- top in Ordnung. Qualität hat immer seinen Preis - das ist eben so. Trotzdem finde ich, jeden Tag und jede Nacht sieht man dem Hund an, daß diese Bettchen diesen Preis auch wert sind.“

"Andy hat sich schnell an sein neues Bett gewöhnt und - wie man auf den Bildern sehen kann - fühlt er sich darauf auch (sau-) hundewohl; ein rundum entspannter und zufriedener Hund!"

„Dank den gemütlichen Traumhund Betten, das Einleben in unserem neuen Zuhause wurde viel leichter gemacht.“

Ein Hundebett von der Stange käme für Dackeldame Spina niemals in Frage. Ihr Herrchen ist ein echter Tüftler, der seinem kleinen Schatz neben einem speziell angefertigtem Körbchen (der so genannten Buckiburg) auch noch eine Maßanfertigung aus dem Bettenhaus Traumhund spendiert und unsere Produktionsabteilung mit seinen millimetergenauen Zeichnungen vor echte Herausforderungen gestellt hat. Wir haben auch das gemeistert und freuen uns, dass Spina nun träumen kann, wie es einer Prinzessin gebührt.

Der coole Pudel-Shi Tzu-Mix Poochy wurde von einer GI-Familie aus einer Tötungsstation in den USA gerettet und nach Deutschland gebracht. Vor seiner endgültigen Vermittlung hat er eine kurze Zwischenstation als Praktikant mit Ganztagespflege im Bettenhaus Traumhund eingelegt und konnte erste Erfahrungen als Fotomodell sammeln. Die ganz große Karriere ist leider nicht daraus geworden. Jetzt lebt Poochy unter dem Decknamen Rüdiger glücklich und zufrieden in Weiden - seine Traumhund-Beute hat er beim Umzug natürlich mitgenommen.

Ciabattina hat Ihr Traumbett beim Tierarzt entdeckt. Weil sie unter einer Allergie gegen Hausstaubmilben leidet, musste sie Frauchen nicht erst lange bitten. Auf ihrem Visco-Kissen hat sie endlich Ruhe vor den kleinen Plagegeistern. Nachts wird sie seither regelmäßig zum Kuscheltier und lässt sich zu decken wie ein Baby. Das Schießen des Beweisfotos hat Ciabattina leider verschlafen …

Der stattliche Labrador-Rüde Digger aus Hamburg hat ein kleines Geheimnis: Er geht nie ohne sein Schlafpüppchen zu Bett, weil er sich sonst einsam fühlt. Darf aber außer Frauchen wirklich niemand wissen. Schlafen war nie seine Leidenschaft, deshalb hat er nachts stets die Plätze gewechselt und war ein echter Frühaufsteher. Seit er seine Visco-Matte hat, kann er die Nächte endlich genießen und muss sogar morgens von Frauchen geweckt werden.

Sammy ist ein Labrador. Noch besser kann man ihn gar nicht beschreiben. Er macht am liebsten das, wozu ein Labrador eben geboren ist: fressen und schlafen. Seit er sein Visco-Kissen aus dem Bettenhaus Traumhund hat, kann er das Faulenzen so richtig genießen und setzt sich nur freiwillig in Bewegung, wenn das Abendessen angerichtet ist.

Keisha kann Briefträger nicht leiden. Wenn sie ungeduldig auf Post wartet, kann das nur eines bedeuten: Frauchen hat ein Visco-Kissen aus dem Bettenhaus Traumhund bestellt. Ein paar Tage später durfte DHL Keisha dann noch mal besuchen. Sie und ihre Schwester Cappa konnten sich nicht einigen, wer von beiden auf dem neuen Traumbett schlafen darf. Seit es zwei Visco-Schlafplätze im Haushalt gibt, ist bei den Damen wieder Ruhe eingekehrt und der DHL-Kurier zum gern gesehenen Gast geworden. Schön, dass wir helfen konnten.

Früh übt sich … - deshalb wurde die kleine Lucy gleich mit einer Traumhund-Kuscheldecke vom Züchter abgeholt. Wenn sie mal groß ist, will sie eine stattliche Golden-Retriever-Dame werden und natürlich – genau wie Ihre Schwester Ronja - standesgemäß in einem Visco-Bett schlafen.

Fillip war lange das Sorgenkind der Tiernothilfe Moldawien. Der schwer behinderte Schäferhund galt als schwer vermittelbar und hatte eher schlechte Zukunftsaussichten. Doch was lange währt, wird endlich gut. Fillip hat jetzt tatsächlich eine Familie in Deutschland gefunden, die ihn liebevoll umsorgt und ihm ein Zuhause gibt. Das Team vom Bettenhaus Traumhund durfte das passende Bett zum Happy End spendieren und wünscht Fillip von Herzen alles Gute für sein neues Leben.

Simo hat sein Ohr immer am Puls der Zeit. Ihm entgeht einfach nichts, was gerade en vogue ist. Ein echter Trendsetter eben. Versteht sich von selbst, dass er sein Frauchen auf das Bettenhaus Traumhund aufmerksam machen musste. Hat sich dann auch wirklich gelohnt für ihn. Das Frankfurter Original schläft mittlerweile seit einem Jahr auf einem Hundekissen aus Visco-Schaum. Ehrensache, dass er passende Bezüge aus verschiedenen Kollektionen ordern durfte. Gut möglich, dass sein ausgeprägtes Faible für die Farbe grau auch bald zum Trend in der Hundewelt werden wird.

Die lebensfrohe Luna liebt ihre Heimatstadt Berlin über alles, ihre Ferien aber verbringt sie am liebsten an der Nordsee. Klar, dass sie total auf die „Kollektion Sylt“ aus dem Bettenhaus Traumhund steht. Auf ihrem Visco-Kissen fühlt sich die Berliner Schnauze genau so wohl wie am Strand – und so lässt sich die Zeit bis zum nächsten Urlaub offensichtlich ganz entspannt überbrücken.

"Das Bett war eigentlich fuer Lily gedacht, da sie leider Arthrose hat. Nun ist es aber so, dass beide das Bettchen benützen, Kenny mag es auch sehr. Leider habe ich kein Foto von den beiden auf dem Bett, aber es sind doch beide "Traumhunde", nicht wahr?!"

"Geliefert, getestet und.... PERFEKT! Lieben Gruß aus Wien"

"Paul findet sein neues Bett gut, hat sogar die ganze Nacht darauf geschlafen …“

"Meine Luna, ein Labradoodle Mädchen und ich wir sind begeistert von ihrer Viscomatte, Luna's absoluter Lieblingsplatz zum schlafen, wir haben heute eine neue Bestellung aufgegeben für noch ein Viscokissen. Luna hatte Druckstellen an ihren Ellbogen, seit sie ausschliesslich auf ihrer Matte schläft sind diese Druckstellen verschwunden. Einfach wunderbar, können wir beide nur weiter empfehlen.“

Was der Bauer nicht kennt … Nach diesem Motto lebt Ex-Spanier Pedro, der im Lauf der Jahre ein gstandener Niederbayer geworden ist. Er lässt sich keinesfalls ein X für ein U vormachen und ist Neuem gegenüber grundsätzlich skeptisch. Nur weil seine Menschen sich einbilden, eine Visco-Matte sei ein gutes Hundebett, muss das noch längst nicht richtig sein. Nach einer ausführlichen Testphase hat er sich dann aber doch von den Vorzügen seines neuen Schlafplatzes überzeugen lassen und möchte ihn mittlerweile keinesfalls mehr missen.

Pia hat einen Traumjob. Ihr Frauchen Elke Pfeiffer arbeitet in München als Physiotherapeutin für Hunde und setzt die gelassene Mix-Hündin regelmäßig zur Demonstration von Massagegriffen ein. Schulungen, Messen, Kurse – Pia ist immer mit dabei und lässt sich professionell durchkneten. Muskelverspannungen können bei ihr erst gar nicht aufkommen, trotzdem weiß sie als Wellnessprofi natürlich auch die Vorzüge Ihres Visco-Kissens zu schätzen und teilt es nur ungern mit tierischen Patienten, die auf ihre Behandlung warten.

Der vornehme Pauli ist der Bruder von Pia. Im Gegensatz zu seiner Schwester kann er der Arbeit in der Physiotherapie-Praxis für Hunde so rein gar nichts abgewinnen. Der kleine Faulpelz macht es sich lieber den ganzen Tag auf seinem Traumhund-Kissen gemütlich und beobachtet das Muskeltraining seiner Artgenossen aus sicherer Entfernung. Freiwillig würde er seinen Logenplatz niemals verlassen - da müssen schon gute Argumente her: Leckerlies zum Beispiel, eine ausgiebige Gassi-Runde oder Feierabend.

Pepper gehört zur eingeschworenen Gemeinschaft der Sylt-Fans im Traumhund-Rudel. Um bei der Wahrheit zu bleiben: Eigentlich ist es Frauchen Christiane, die das klassische Streifen-Design bevorzugt. Wie aus gut informierten Kreisen zu hören war, ist es Pepper selbst im Grunde genommen völlig egal, wie der Schlafplatz aussieht. Hauptsache bequem. Und das scheint die Visco-Matte zu sein – zumindest hat Pepper noch mal nachbestellen lassen. Man gönnt sich ja sonst nichts …

„Morpheus liebt sein neues Bett! Zur Zeit benötigt er es auch mehr denn je. Er hat einen Dekubitus entwickelt - von innen! Aber es heilt - obwohl auch der Tierarzt sehr skeptisch war. Es ist ganz wichtig, dass auch von aussen möglichst viel Druck genommen wird und ich bin wirklich froh über Ihre Matte. Wer weiß, wie sich die Wunde sonst entwickelt hätte.“

Kaum konnte Berner Sennenwelpe Carlo aus München seine Augen öffnen, da saß er auch schon auf einer Kuscheldecke aus dem Bettenhaus Traumhund. Wir finden: Kein schlechter Start ins Hundeleben und würden uns natürlich freuen, wenn aus dem kleinen Anfänger im Lauf der Zeit ein großer Traumhund-Fan wird, der sich nicht einfach mit einem x-beliebigen Hundebett zufrieden gibt.

Wir vom Bettenhaus Traumhund lieben Hunde und wollen die unterstützen, mit denen es das Schicksal nicht gut gemeint hat. Unsere Messeware spenden wir deshalb an die Tiernothilfe Moldawien, die sie dann an die Ärmsten der Armen verteilt. Eine, die von unseren Charity-Aktionen profitiert hat, ist Kira. Die zarte Lady kam völlig abgemagert und mit unzähligen orthopädischen Problemen in Deutschland an. Mittlerweile hat sie sich zu einem lebensfrohen Hundemädchen entwickelt, das ein völlig normales Leben führen kann – und wir wissen einmal mehr, warum wir so gerne mithelfen.

Dobermann Ari musste sein Herrchen nicht erst lange bitten, um im Bettenhaus Traumhund einkaufen zu dürfen. Der Tierarzt hatte für den Senior eine Unterlage aus Visco-Schaum empfohlen. Wenn schon, denn schon – da waren sich Herr und Hund einig und haben sich für die Luxus-Variante entschieden. Seit die Autobox mit einer Visco-Matte und dem atmungsaktiven Inkontinenzbezug ausgestattet ist, sind beige glücklich. Ari freut sich über das neue Liegegefühl und Herrchen Karl über die pflegeleichteste Hundematte, die er ja hatte – wie Männer eben so sind.

Berner Sennenhündin Anka ist schon 14 Jahre alt und nach wie vor topfit. Auch, wenn manches langsamer geht als bei einem jungen Hüpfer – dank regelmäßiger Physiotherapie und den orthopädischen Schlafplätzen machen Ankas Knochen noch jeden Unsinn mit. Frauchen Brigitte bettet Anka auf Rosen und hat ihr jetzt auch noch eine Visco-Matte für längere Autofahrten spendiert.

Boomer und sein Frauchen haben sich für eine orthopädische Hundematte entschieden, weil der kleine Racker nachts ständig gewandert ist. Seit Boomer auf Visco-Schaum umgestiegen ist, hat er sich vom Nachtgespenst zum entspannten Rückenschläfer entwickelt und kommt morgens viel besser aus den Federn. Frauchen übrigens auch.

Meine Hündin Lea hat nun endlich das ersehnte Traumbett bekommen. Sie schläft nun viel ruhiger. Ich bin begeistert von der guten Qualität der Matratze und des Bezuges. Vielen Dank für die freundliche und kompetente telefonische Beratung. Herzliche Grüße

Liebes Traumhund-Betten-Team, mein Name ist Ari und mit 9 ¼ Jahren bin ich nicht der jüngste Dobermann. Laut TA muss ich weich liegen, deshalb hat mir mein Herrchen die Visco-Matte gekauft. Eins muss ich Euch sagen: "Die pflegeleichte Auflage gebe ich nicht mehr her" - da kann man so schön träumen ... Dank für die gute und nette Beratung Liebe wauwau, Euer Ari

„Wie Sie sehen können, wurde das neue Kissen sofort von meiner Luna akzeptiert. Sie wechselt zwischen ihrer Visco-Matte und ihrem Kissen hin und her. Das hat wieder einmal toll mit meiner Bestellung geklappt, die Qualität die sie anbieten ist einfach herrlich. Vielen Dank dafür. Liebe Grüße von Luna und mir."

„Ich bin sehr angetan und unsere beiden Dackeljungs natürlich auch. Unser „Großer“ hat es direkt getestet und konnte am großen Fenster mit Aussicht dann residieren. Beide liegen nun wie Sie anhand des Fotos sehen können müde und glücklich auf ihrem Traumkissen und träumen. Liebe Grüße von einem zufriedenen Frauchen und den beiden Traumdackeln Jasper und Bonito“

„Liebes Traumhund-Team, ich möchte mich ganz herzlich für den schnellen Versand und Ihre freundliche Betreuung bedanken. Unser "Micha" liebt sein neues Kissen, endlich liegt er so bequem, wie er es verdient. Viele Grüße“

„Wenn die Kissen wieder im Angebot sind, werde ich auf alle Fälle meinem Border Collie (Cliff) auch noch eins besorgen, weil er oftmals auf das Bettchen huscht und dem Collie (Tommy) dann den Zugang verwehrt. Der liegt dann immer die ganze Nacht auf dem Boden und sobald der Cliff das Kissen verlässt und in sein Körbchen geht, stürzt er sich drauf. Liebe Grüße“

“Im November haben wir für unseren Hunter ein Luxus-Doppelbett erstanden. Und wie damals versprochen, schicken wir Ihnen hiermit ein Foto, das Ihnen zeigt, wie sehr der Hunter sein Luxusbett inzwischen liebt. Wir freuen uns sehr, dass wir ihm damit so eine große Freude machen konnten, hatte er es doch bis ungefähr zu seinem 7. Lebensjahr nicht so gut - erst Straßenhund in Griechenland und dann ganze 5 Jahre dort im Tierheim. Zum Glück bekam er 2009 ein Flugticket nach Deutschland - seitdem ist er unser Liebling, der nun ein Traumhund-Luxusbett sein Eigen nennen darf und es genießt. Ganz liebe Grüße“

„Mal eine kurze Meldung, der Tosh liebt sein Bett und es geht ihm viel besser mit dem Aufstehen. Er legt sich nicht mehr auf den Boden, sondern schläft nur auf seinem Bett. Hab jetzt an sie gedacht weil ich sie weiter empfohlen hab..."

„Wir haben nunmehr das Traumhund-Bettchen fast 3 Wochen lang getestet und es bekommt von Mecki & mir das Qualtiätsurteil „sehr gut“ (oder gibt es eine noch bessere Bewertung?). Bei meinem „kleinen“ Rabauken wurde beim Hauptröntgen vor 1 ½ Jahren zwar eine leichte HD diagnostiziert, diese ist jedoch zum Glück mit noch keinerlei nennenswerten Einschränkungen verbunden. Für mich war trotzdem einfach ein gutes Bettchen ausschlaggebend, damit auch er „gesund“ liegen kann wenn ihm danach ist. Er soll’s schließlich auch gemütlich haben, wenn er sich mal nicht auf der Couch ausbreitet. Als das Bettchen hier ankam war ich bereits der Meinung, dass sich ein orthopädisches Hundebett genau so anfühlen muss … zumindest für mich als Laien. Es sieht zudem so richtig schön kuschlig aus, dass man sich am liebsten selbst gleich drauf legen würde. "

"DIVA liebt ihr Bett - sie hat es sofort angenommen und das "Mittagsschläfchen", was sie früher auf der Couch gehalten hatte, hält sie jetzt in Ihrem Bett - das sagt ja alles!"

„Wie schön man auf so einer super neuen Decke schlafen kann … Merci“

„Rino hat seine OPs erst mal gut überstanden! Wir möchten Ihnen eine kleine Freude machen und Ihnen einmal zeigen, wie sehr Rino seine Hundematte liebt! Viele herzliche Grüße“

"Wir haben 4-beinigen Familienzuwachs bekommen. Ein 3. „Schlaumeier“ ist bei uns eingezogen. Er heißt Tedd und wir nun auch schon 8 Monate alt. Vom ersten Tag an hat er sich in die Bettchen und die Matte verliebt. Besonders Abby´s Sonderanfertigung, das hohe Kissen, hat es ihm angetan. Bei dem Innovativ-Bezug war es nicht schlimm, wenn nach einer „anstrengenden“ Spielphase ein kleines „Missgeschick“ passiert ist. Sogar den spitzen Welpenkrallen hat der Stoff Stand gehalten. Ein großes Lob an Sie und ihr Team!"

Die blonde Lea ist ein echtes Gewohnheitstier. Für sie wäre es niemals in Frage gekommen, ihr altes Bett gegen ein neues ein zu tauschen. Riecht viel zu fremd und wer weiß schon, was sonst noch alles schief gehen kann… Ein klarer Fall für Frauchen, den Sonder-Service des Traumhund-Teams in Anspruch zu nehmen und eine Visco-Matte nach Maß in Auftrag zu geben. Matte rein, Decke drüber und fertig ist ein orthopädisches Hundebett, das sogar Lea akzeptiert – und Frauchen ist glücklich, dass ihre Lea nun endlich gut liegt und viel ruhiger schläft als jemals zuvor. Gute Ideen muss man eben haben.

Luna ist ein pechschwarzes Labradoodle-Mächen und weiß genau, was ihre Schönheit am besten zur Geltung bringt – deshalb hat sich die Black Beauty aus Rheinland-Pfalz zu ihren Visco-Schlafplätzen knallrote Bezüge bestellen lassen. Von der Optik mal abgesehen, hat Luna uns ausrichten lassen, dass es sich auf Visco-Schaum besonders gut träumen lässt und die Liegeschwielen an ihren Ellenbogen ganz nebenbei auch noch verschwunden sind ...

Das Frauchen vom kleinen Lenny wollte ihrem Schatz ein Traumbett zu Weihnachten schenken und hat es sich mit der Auswahl wirklich nicht einfach gemacht. Schon Wochen vor dem großen Fest hat sie Kontakt zu uns aufgenommen und sich ausführlich beraten lassen. Am Ende ist es dann ein Visco-Kissen in einer Sondergröße geworden, das Lenny ausreichend Platz zum Träumen lässt. Lenny genießt sein neues Schlafgefühl jeden Tag und kann sich zu Recht über sein Superfrauchen freuen, das sich so viele Gedanken über sein Wohlergehen macht.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte und genau deshalb hat uns Lucy vom oberbayerischen Ammersee einfach nur dieses Foto schicken lassen. Ihre Botschaft ist angekommen: Traumhund - Just feel it! In Lucys Landessprache ausgedrückt: Passt scho!

Auch große, starke Hundemädchen haben einen weichen Kern. Mae hat sich deshalb für ein orthopädisches Hundekissen im Traumhund-Design entschieden und ist – wie uns Frauchen Sandra zugeflüstert hat - vor lauter Begeisterung über ihr neues Bett gleich eingeschlafen.

s Brüderchen Lenny eine Traumhund-Maßanfertigung für sein Hundekörbchen bekommen. Im Gegensatz zu seiner Schwester bevorzugt er als Liegefläche allerdings die Rückseite. Die Hündchen auf der Vorderseite waren ihm dann doch zu mädchenhaft. Gut, dass es sich beim neuen Hundebett um ein Wendekissen handelt ...

Aus Paris ist uns dieses Foto von Mademoiselle Lily und ihrem Bruder Kenny ins Haus geflattert. Das chice französische Bulldoggen-Mädchen mit einem ausgeprägten Faible für die Farbe rosé hat sich von Frauchen ein Traumhund-Kissen spendieren lassen, weil sie an Arthrose leidet. Mittlerweile hat auch Brüderchen Kenny seinen Hang zu Visco-Schaum entdeckt und nun kuscheln eben beide zusammen auf ihrem neuen Plätzchen. Bei so großer Geschwister-Liebe bleibt dem Traumhund-Team nur, weiterhin bon dodo zu wünschen!

Ridgeback-Hündin Chakira hat auf Hundemessen viel zu tun: Sie hilft Ihren Zweibeinern, die Hundekissen der Firma Ridgi Pad zu präsentieren. Als echter Verkaufs-Profi weiß sie genau: Vor Feierabend sollte sie ihr Ridgi Pad eigentlich nicht verlassen. Trotzdem wollte sie es sich nicht nehmen lassen, bei dieser Gelegenheit auch mal ein Traumhund-Bett zu testen. Inkognito, versteht sich. Herrchen Tom nahm den Konkurrenzbesuch seiner Chakira ganz gelassen …

Aika hat ihre ganz eigenen Vorstellungen, wie ein angemessener Schlafplatz für eine Prinzessin aus zu sehen hat – und Frauchen Steffi hat alle Hebel in Bewegung gesetzt, um ihren hoheitlichen Ansprüchen gerecht zu werden. Das Resultat: Traumhund-Kissen, umrahmt von handgezimmerten Holzbettchen. Eins fürs Wohnzimmer und eins fürs Schlafzimmer. Besser kann Hund nicht mehr liegen. Alles perfekt also, wäre da nicht Katzendame Lilly, die Aika mit schöner Regelmäßigkeit ihre Luxus-Nester streitig macht. Ganz ruhig, Mädels - Traumhund finden eben alle cool.

Mantrailing-Experte Andy denkt gar nicht daran, sein schlaues Haupt auf einem x-beliebigen Hundekissen zu betten. Also hat er sich zusammen mit seinem Frauchen aufgemacht und höchstpersönlich beim Bettenhaus Traumhund vorbei geschaut. Stressig war es schon, das Probeliegen. Aber gelohnt hat es sich dann doch. Andy hat sich für ein Visco-Kissen in Größe L entschieden und zwei verschiedene Bezüge dazu ausgewählt. Wie zu hören war, fühlt er sich seitdem pudelwohl und kann nach getaner Arbeit endlich standesgemäß ruhen.

Kaum geboren und in ihr neues Zuhause umgezogen, ließen die beiden Prachtexemplare Barro und Baccara auch schon Traumhund-Kissen ordern. In ihrem Fall war das besonders aufwendig, weil sie in Lettland leben. Aber: Geht nicht, gibt´s nicht und kaum war das Paket da, waren Barro und Baccara auch schon drauf, auf ihren Traumhund-Betten. Wie zu hören war, haben sie jetzt nur noch ein Ziel: Wachsen und so schnell wie möglich den Platz auf den Riesen-Visco-Kissen ausfüllen. Fortsetzung folgt.

Abby und Maxx gehören der Spezies der Border Collies an und sind deshalb ganz besonders intelligent. Natürlich waren die beiden Schlaumeier auch so clever, Ihre Menschen auf das Bettenhaus Traumhund aufmerksam zu machen – und haben richtig abgesahnt. Abby hat sich sogar ein speziell für sie angefertigtes Super-Visco-Kissen zum Geburtstag schenken lassen. Wir gratulieren und wünschen schöne Träume!

„Sehr verehrtes Traumhund-Team, es schreibt Ihnen hier eine äußerst entzückend zufriedene Kundin. Warum ist das so? Nun, heute erhielt ich meine neue Visco-Matte und es ist passiert, was noch niemals zuvor passiert ist: ich drappierte mich sogleich auf der Matte, lag entspannt und wollte auch nicht mehr runter. Noch nie und ich meine wirklich NOCH NIE habe ich das bei einem neuen Liegemöbel praktiziert! Und Sie dürfen mir glauben, ich hab schon auf vielem gelegen..**schiefgrins**“

„HURRAAAAAAAAAAAAA!!! ICH BIN EIN TRAUMHUND!!! Meine Matte ist da und ich lieg schon drauf und sooooooooooo bequem! Mein Fraule hat auch Probe gelegen--hab sie runter geschmissen und dann gleich das kleine, feine Leckerlie das im Paket war vertilgt. Ich steh nicht mehr auf.....nur mal kurz zum Gassigang!“

"Endlich komme ich dazu, Ihnen für die wunderbaren Hundebetten zu danken. Unsere beiden Dobermannmädel fühlen sich pudel wohl auf ihren neuen Schlaf- und Ruheplätzen. Viele Grüße aus dem Norden."

„Das Kissen ist bereits eintroffen, juhuuuuuuuuu ! Ursprünglich wollte ich eines von Lillibed besorgen, bekam aber rechtzeitig den Traumhund-Tipp von Dalmatinerfreund Archie, der mit dem Traumhund Kissen sehr zufrieden ist. Yoda ist ein fast elf Jahre alter brauner Dalmatiner. Er hatte im Frühjahr eine sehr risikoreiche schwere Operation mit ganz schlechter Prognose - der übliche rassespezifische genetische Defekt - und ist - wie durch ein Wunder - wieder fast der "Alte". Allerdings können die Dalmatiner Harnsäure nicht absetzen und bekommen dadurch Probleme mit den Gelenken, so auch Yoda ... Herzlichen Dank auch für den perfekten und schnellen Service und für das feine Betthupferl !!! Viele liebe Grüße."